Der Technik5kampf führt Schülerinnen und Schüler spielerisch an Technik heran – inklusive dazu passende Berufe in der Energie- und MINT-Branche. Er dient damit der Berufsorientierung. Die Jugendlichen treten in Teams mit maximal acht Mitgliedern an, um gemeinsam fünf unterschiedliche Experimentier- und Mitmachstationen zu durchlaufen. Dabei können sie sich und ihre Sozialkompetenzen neu erfahren: Sie erkennen, wie sie im Team funktionieren und wie sie bestimmte Aufgabenstellungen meistern.

 

Außerdem lernen die Schüler den ganzen Tag über Unternehmensvertreter der Stadtwerke Halle GmbH sowie der bildungszentrum energie GmbH kennen. So knüpfen sie Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern und erfahren, welche Berufe ihnen technische Branchen bieten.

 

Auf Wunsch können Lehrkräfte ihre Schüler gerne zum Technik5kampf begleiten, eine Teilnahme ist jedoch nicht zwingend erforderlich.

 

Initiatoren sind die Eventagentur trigamedia sowie die Jobperspektive mit Energie. Die Initiative der regionalen Energiewirtschaft will Jugendliche für Technik begeistern und die Bildungsübergänge Schule-Wirtschaft verbessern helfen.

 

Der Technik5kampf ist ein Pilotprojekt. Er geht aus dem erfolgreichen Studierendenwettbewerb Karriere5kampf hervor und ist bisher einzigartig in Deutschland.

 

Bitte unterstützen Sie dieses Vorhaben mit Ihrer Empfehlung. Herzlichen Dank!